Banner Grundlage2

Für die erforderliche Brandschutzerziehung besuchen jedes Jahr die Vorschulkinder der Kindergärten die Feuerwehr. Die Löschgruppe Schalksmühle ist mit ihren extra ausgebildeten Brandschutzerziehern für die Kindergärten Wansbeckplatz und Mathagen zuständig.
Bei der Brandschutzerziehung in Kindergärten geht es vor allem darum, den  Kindern die Angst davor zu nehmen im Notfall laut und energisch auf die richtige Art und Weise die erforderliche Hilfe zu rufen. So konnte jeder bspw. üben, was man sagt, wenn man die 112 wählt. Ebenso soll den  Kindern die Angst vor mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten und laut atmenden Feuerwehrangehörigen genommen werden, damit sich kein Kind vor der Feuerwehr versteckt.
Geschult wurde zudem der richtige Umgang mit Streichhölzern.

Auch dieses Jahr waren vier Gruppen der Kindergärten bei der Löschgruppe Schalksmühle. Während und neben der Brandschutzerziehung darf der Spaß bei den Kleinen aber nicht zu kurz kommen. Daher wurden ihnen die Feuerwehrfahrzeuge gezeigt und sie hatten die Möglichkeit sich in die Autos zu setzen.
Anschließend konnte jedes Kind beim “Löschen” selbst ausprobieren wie es ist Feuerwehrmann bzw. -frau zu sein.
Außerdem gab es für alle Kinder Urkunden und Malsachen.

 

Zurück

 

 

Counter