Banner Grundlage2

Am frühen Mittwochmorgen musste die Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle zur Klagebach ausrücken. Nachbarn eines Mehrfamilienhauses hatten das laute Piepen eines Rauchmelders aus einer anderen Wohnung wahrgenommen und richtigerweise die Feuerwehr alarmiert.
Die Einsatzkräfte der Löschgruppe Schalksmühle verschafften sich mit einem Angriffstrupp unter Atemschutz gewaltsam Zutritt zu der betroffenen Wohnung. Dort hatte angebranntes Essen zu einer größeren Rauchentwicklung geführt. Die Bewohnerin der Wohnung wurde von der Feuerwehr nach draußen geführt und zur Kontrolle dem Rettungsdienst übergeben. Auch alle anderen Bewohner mussten das Gebäude verlassen.
Die Einsatzkräfte stellten schließlich den Topf mit dem verbrannten Essen auf den Balkon und  machten die Wohnung mittels Hochleistungslüfter rauchfrei.
Der Einsatz konnte nach rund 70 Minuten beendet werden.

 

 

52598146_1816837381755528_7849500582564855808_n
53110896_1816837321755534_7130181907962134528_n

 

 

Zurück

 

 

Counter