Banner Grundlage2

Aufgaben

 

 

Die Aufgaben der Feuerwehr ergeben sich vor allem aus dem “Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz für das Land Nordrhein-Westfalen” (BHKG NW).

Diese werden von der Löschgruppe Schalksmühle innerhalb des zugewiesenen Löschbezirks selbstständig wahrgenommen. Bei größeren Einsatzlagen werden die Aufgaben von der Löschgruppe Schalksmühle und der Löschgruppe Dahlerbrück zusammen abgearbeitet. Die Löschgruppen bilden dann den Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Schalksmühle.

 

Der Auftrag des Gesetzgebers an die Feuerwehren ist sehr umfangreich und umfasst weit mehr als die reine Brandbekämpfung. So kommt es neben der Alarmierung zu Schadenfeuern wie Wald-, Zimmer- und Gebäudebränden, immer häufiger zu Einsatzlagen bei denen technische Hilfe geleistet.werden.muss.

Hierzu zählen insbesondere:

  • Befreiung eingeklemmter / eingeschlossener Personen aus verunfallten Fahrzeugen
  • Tierrettung
  • Beseitigung von Schäden durch Sturm / Schneebruch
  • Hilfeleistung bei Überschwemmungen
  • Türöffnung

Die Feuerwehr ist auch zuständig für Unglücksfälle mit atomaren, biologischen und chemischen Substanzen.

Einsätze diesbezüglich sind:

  • Absicherung von Ölspuren, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist
  • Aufklären / Beseitigen von Gewässerverunreinigungen
  • Gasaustritt im Freien / im Gebäude
  • Bergung umweltschädlicher, giftiger oder ätzender Stoffe
  • Dekontamination von betroffenen Personen, Sachen und Bereichen

Weiterhin ist es Aufgabe der Feuerwehr, verletzte Personen am Einsatzort bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, im Rahmen der Ersten-Hilfe zu versorgen.

Brandsicherheitswachen bei größeren oder feuergefährdeten Veranstaltungen zählen ebenso zu den Aufgaben der Feuerwehr, wie die Unterstützung anderer Behörden im Zuge der Amtshilfe. Daher liegt die Weihnachtsbaumaktion am Anfang des Jahres genauso im Aufgabenbereich der Löschgruppe Schalksmühle, wie die Begleitung des  Kinderkarnesvalsumzugs und die Absicherung des Lisettken-Laufs. Auch die Unterstützung anderer Feuerwehren auf Grundlage der überörtlichen Hilfe, kann hierzu gezählt werden.

 

 

Counter